"Genügt das Leid von heute nicht, vermehre es um den Schmerz von gestern und um die Angst vor morgen." - Byron Katie

Das Zitat findet sich in dem Buch von Sebastian Mauritz "Wenn schon Burn-out dann richtig:10+ Tipps für den totalen Burn-out" und soll den Leser herausfordernd darauf hinweisen, dass er seinen Gemütszustand beeinflussen kann, je nachdem wie er die Welt betrachtet.

Bereits der Titel des Buches ist eine gekonnte Provokation, die man zunächst irritierend und etwas verärgert zur Kenntnis nimmt, weil man das Gefühl hat, der Autor mache sich über die Menschen lustig, die bereits ein Burn-out erlebt haben oder aber gerade auf dem besten Weg dorthin sind.

Nach der ersten Irritation stellt man jedoch sehr schnell fest, dass







Sie wollen erfolgreich sein? Dann fordern Sie sich selbst heraus und setzen sich ehrgeizige Ziele.

Die Erfolgsautoren James Collins und Jerry Porras verwenden dafür den Begriff "Big Hairy Audacious Goals". Übersetzt bedeutet das in etwa "große haarige verwegene Ziele".

Denn um eine Veränderung zu erreichen, müssen Sie nicht etwa härter und länger arbeiten, nein, Sie müssen einfach nur Ihre Ziele in anderen Dimensionen planen als bisher. Die Folgen sind ein vollständig neues und anderes Denken. 







„Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.“ - Vincent van Gogh

Bequem und einfach zu gehen ist sie, die gepflasterte Straße, aber sie hat auch ihren Preis. Denn hinter der Maske der Normalität und Angepasstheit verbergen sich bei vielen Menschen häufig Gereiztheit, Ärger, Depressionen, Schlaflosigkeit und Unglücklichsein. Viele verleugnen sich selbst mit allem, was sie von der Masse abhebt und so anders und einzigartig macht. Ihre Persönlichkeit, ihre Meinungen und ihre individuellen Werte.
Zwar erscheint es zunächst sehr unbequem und furchteinflößend zu sein seine Einzigartigkeit zu leben, denn man befürchtet dafür vielleicht verhöhnt und belächelt zu werden. Doch es lohnt sich aus mehreren Gründen sich vom vermeintlichen Applaus der anderen zu befreien:





Log-In Berater